News

Neues aus dem CVJM Sachsen

Helio bei strahlendem Sonnenschein gestartet

Im Stillen hatten wir es ja gehofft und nun ist es tatsächlich eingetreten, dass der Name des großen TEN SING-Geburtstagsfestivals wirklich Programm ist und wir uns auf ein sonniges Wochenende freuen dürfen. Mehr als 200 TEN SINGer sind dazu aus nah und fern nach Coswig gereist. Zu den Weitgereisten zählten dabei nicht wie sonst meist die Begeisterten aus Zeulenroda /  Thüringen und aus Berlin - nein, zum 30. Geburtstag von TEN SING in Sachsen sind extra altbekannte Gäste, wie unser CVJM-Ehrenmitglied Turid Werrum aus Norwegen, aber auch TEN SINGer aus Tschechien und "Großer Sonderapplaus!!!" eine Gruppe aus Murmansk / Russland angereist.

In der Evangelischen Schule von Coswig finden wir sehr gute Festivalbedingungen vor. Die Räume sind für die geplanten Workshops und Seminare bestens geeignet und es bleibt noch genügend Platz für Schlafräume, Verpflegung, zum Ausruhen und Quatschen. Das Vorbereitungsteam hat sich viel Mühe gemacht, die Räume und das Außengelände zu dekorieren, sportliche und künstlerische Attraktionen zu organisieren und damit eine Atmosphäre zu schaffen, die zum Feiern einlädt.

Gestartet ist das Festival mit einer ersten Bühnenshow in der "Börse", dem Ballsaal von Coswig, in dem die drei Abendveranstaltungen stattfinden werden. Erste Bilder des Tages geben einen kleinen Eindruck von der Farbigkeit dieses besonderen verlängerten Wochenendes. Schnellentschlossene sind herzlich eingeladen, als Tagesgäste noch vorbeizukommen und sich vom Festivalfieber anstecken zu lassen.

Da die Festivalbeiträge bei weitem nicht ausreichen würden, die Kosten eines solchen Festes zu begleichen, danken wir besonders dem Freistaat Sachsen, den Stadtwerken Elbtal und vielen, die mit ihren Spenden zur Deckung der Kosten beitragen.