Streifzug hinter die Kulissen V

von Saskia Kaul

Hallo ihr Lieben,

nun melde ich mich auch leider schon mit meinem letzten Bericht aus meiner Zeit bei Hardl. Krönender Abschluss war das TEN SING inTEAM Wochenende mit Vertretern des Leitungsteams von TEN SING Radeberg und TEN SING Auerbach, von welchem wir gerade erst zurückgekommen sind. Der Freitagabend begann erst einmal mit einer Überraschung, als von beiden Leitungsteams nur zwei Leute anreisten, anstatt wie angekündigt zu dritt bzw. viert. Aber trotz dieser derart verminderten Teilnehmerzahl hatten wir ein sehr witziges, intensives und interessantes Wochenende mit Black Stories, nächtlichen Gesangseinlagen und tollen Gesprächen. Außerdem hatten wir natürlich viele Themeneinheiten, in denen wir auf die Dinge eingegangen sind, die in den Gruppen vielleicht gerade nicht so gut laufen oder wo sie sich weiterentwickeln wollten. Gleichzeitig hatten wir auch immer wieder erlebnispädagogische Einheiten, um verschiedene Situationen gleich mal praktisch auszuprobieren und sich besser kennenzulernen.
Ich musste feststellen, dass ich es ganz schön doof finde, jetzt schon wieder aufhören zu müssen, weil es ich einfach super viel Spaß hatte und auch innerhalb von eigentlich recht kurzer Zeit sehr sehr viel Neues lernen konnte. Im Endeffekt ist Hardls Arbeit zwar nicht wirklich so, wie ich mir das vorgestellt hatte, aber eben trotzdem ziemlich cool.
Und damit verabschiede ich mich auch schon von meinem kurzen „Streifzug“ und hoffe, euch vielleicht ein wenig unterhalten und informiert zu haben.
Bleibt behütet!