Streifzug hinter die Kulissen I

Hi,

ich bin Saskia, habe letztes Jahr Abitur gemacht und schaue mir für ein Jahr lang alle möglichen Arbeitsbereich der Sozialen Arbeit an, bevor ich mich eifrig in erneutes Lernen und dann das Berufsleben stürze. Warum ich euch das erzähle? Nachdem ich vier Jahre Teil von TEN SING Coswig war und nun im Leitungsteam der TEN SING SCHOOL herumwusele, war ich neugierig, wie denn die Arbeit von dem Menschen abläuft, der die TEN SING Arbeit in Sachsen leitet. So kommt es, dass ich dem Hardl für die kommenden anderthalb Wochen und im April noch einmal für ein paar Tage über die Schulter und auf die Finger schauen darf und ihn bei einigen Aktionen und Freizeiten unterstützen werde. Dabei werde ich euch aller zwei Tage ein wenig von meinen Erlebnissen und Eindrücken berichten und euch auf einen kleinen Streifzug durch die Seminare, Aktionsabende und Konfifreizeiten mitnehmen.

Heute habe ich erst einmal den Weg von dem winzig kleinen Dorf Semmichau in der Nähe von Bautzen in das nicht ganz so kleine Adorf bewältigt und sitze jetzt in Hardls wunderbar vollgestopften Büro und bereite einige Einheiten für die folgenden Tage vor. Die Gruppenbriefe für das Hauptleiterseminar sind bereits eingetütet und so muss es jetzt eigentlich nur noch Samstag werden 🙂

Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, was mich erwartet und hoffe, ihr habt Freude an dieser kleinen Blogreihe.