Stadt, Land, CVJM

Stadt, Land, CVJM … das klingt doch wie ein Spiel, aber heißt das nicht Stadt, Name, Land…? Richtig. Es geht im neuen CVJM-Magazin auch nicht um das Spiel. Wir wollten die Unterschiede von CVJM-Vereinen in Stadt und Land beleuchten. Leider sind die vier vorgestellten Vereine von der Größe her gar nicht sooo unterschiedlich, man hätte deutlichere Kontraste wählen können. Doch die Geschichte von Christine Becker ist interessant, die zwei sehr unterschiedliche Vereine kennengelernt hat. Sie entdeckt auch Gemeinsamkeiten und stellt unter anderem fest: „Ob klein oder groß, ich glaube, jeder Verein hat sein Päckchen zu tragen.“

CVJM in China

Was aber wirklich groß im wahrsten Sinne des Wortes ist, kann man in China entdecken. Der „YMCA of Guangzhou“ hat einfach mal so an die 12.000 Mitglieder! Diese Zahl relativiert sich etwas, wenn man die Einwohnerzahl von Guangzhou dagegensetzt: 15 Mio. Das entspricht ungefähr der Einwohnerzahl von ganz Ostdeutschland – irgendwie schwer vorstellbar. Noch krasser sind die Zahlen des YMCA Hong Kong: Da kommen auf 7,5 Mio. Einwohner 84.700 YMCA-Mitglieder! Doch Zahlen allein sind wenig aussagekräftig. Viel spannender sind die Statements von zwei chinesischen Mitarbeitern, die in unserem Magazin zu Wort kommen.
Nächstes Jahr führt der CVJM Bayern übrigens eine Studienreise nach China durch!

Mittendrin in Sachsen

Doch wie ticken nun unsere Vereine in Sachsen? Einen kleinen Einblick in den CVJM Dresden und sein Umfeld gibt CVJM-Sekretär Tobias Gaub. Er stellt fest: „Irgendwie gibt es schon alles in Dresden.“ Wie kann man sich da noch abheben aus der Vielfalt der Angebote? Das ist das Spannungsfeld, in dem der Dresdener Verein lebt und sein Wirkungsfeld in der Stadtteilarbeit im Osten der Stadt gefunden hat.
Der CVJM Crimmitschau dagegen erzählt vom positiven Miteinander bei „JesusHouse“. Junge Gemeinden, der EC, die freikirchliche Jugend und der CVJM haben in Crimmitschau gemeinsam die Jugendevangelisation durchgeführt.

140 x „gemeinsam unterwegs“

An den verschiedenen Beispielen wird eins sichtbar: Irgendwo sind doch alle gemeinsam unterwegs mit und für junge Menschen. In Sachsen wird der CVJM 140 Jahre alt. Das möchten wir gerne sichtbar werden lassen! Wir sammeln dazu bis zur nächsten Hauptversammlung am 10. November 2018 140 Fotos, die Einblick in die vielfältige Arbeit der CVJMs in Sachsen geben. Dazu brauchen wir euch. Schickt uns eure Bilder!

Neugierig auf das neue CVJM-Magazin geworden? Dann lest hier einfach weiter!