Reformationsjubiläum – Weltausstellung …

… dies alles in der Lutherstadt Wittenberg. Auf die ganze Stadt verteilt, war die Weltausstellung überall präsent, ein großartiges Erlebnis. Gerne wollten wir zwei Wochen dort mitarbeiten, in der REFO.beach des CVJM aber wurden mehr jüngere Mitarbeiter gebraucht. So hat sich für uns dann der beste Platz in der Bibelausstellung von Roland Werner ergeben. Bei den beständigen Führungen war die Mitarbeiterdecke dünn, so war er sehr froh über unsere Mitarbeit. Erstmal galt es eine Menge Wissen anzusammeln, dann konnten wir viele kleine und größere Gruppen durch die Ausstellung führen. Es hat uns echt Freude gemacht, ganz besondere Bibeln zu präsentieren und bei manchen noch unter die Haut gehende Geschichten dazu. In allem aber geht es um Gottes Botschaft für unser Leben, so ergaben sich hier wertvolle Gespräche über Glauben, über unsere Beziehung zu Gott. Öfters konnten wir auch für Menschen beten – eine wirklich wertvolle Zeit. Und natürlich kamen immer wieder Wittenberger mit großem Hallo, die uns aus früherer Zeit kannten und bei den Führungen entdeckten, unter ihnen auch damalige Jugendliche. Sie berichteten dankbar, wie Glauben ihr Leben geprägt hat. Wunderbar, in Gottes Geschichte mit uns Menschen sehen zu dürfen. Ja wir beten, dass Gottes Wort auch durch die Bibelausstellung bleibenden Eindruck bei den Menschen hinterlässt, auch  durch das geschenkte Johannesevangelium, den selbst gedruckten Bibelvers u.a.

Shalom Eure Fritz & Sibylle

Über Sibylle + Fritz Wilkening

Wir sind seit September 2005 beim CVJM Sachsen als Referenten für Ehe- und Familienarbeit angestellt, wohnen in Oelsnitz/Erzg. und genießen hier auch das schöne Erzgebirge. Es ist immer mehr zu spüren, dass Ehe- und Familienarbeit wichtig und gefragt ist, auch hier in Sachsen. Wir freuen uns auf Interessierte und Verbündete dafür und laden Euch herzlich zu den verschiedenen Angeboten, Freizeiten, Ehewochenenden etc. ein. Natürlich warten wir auch auf Einladung in Eure Vereine um von Euch zu hören und Dinge gemeinsam zu entwickeln. Wir selbst sind leicht zu begeistern von Bergen, wandern, lesen, werkeln, kurzum, gemeinsame Unternehmungen tun uns gut. Ihr seid herzlich eingeladen zu Kaffee oder Tee und nettem Austausch zum weiteren Kennenlernen.

Kommentare sind geschlossen.