Oelsnitzer Valentinsabend für Ehepaare

Es war ein schöner Abend in der romantisch geschmückten Gaststätte „Zum Anker“. 16 Oelsnitzer Ehepaare hatten sich zum Valentinsabend einladen lassen und auf den Weg gemacht, um diesen Abend und die Musikerin zu genießen. Zur Begrüßung wurde den Frauen eine wunderschöne Rose überreicht – vielen Dank hier an die Blumenläden der Stadt, die diese Rosen gesponsert hatten. Auch konnte jeder vor Beginn sein Menü für den Abend auswählen.

Unser Bürgermeister war mit seiner Gattin hier und eröffnete nun den Abend mit einem Sektempfang. Er berichtete dabei von den Anfängen für diesen Valentinsabend: ein zugezogenes Ehepaar kam mit dem Gedanken zu ihm, einen besonderen Abend für Ehepaare der Stadt zu gestalten – sie und Familien sind schließlich eine wichtige Säule in unserer Gesellschaft. Diese Idee traf bei ihm auf offene Ohren und reifte weiter und es kam zum 1. Valentinsabend in Oelsnitz unter Beteiligung der Stadtverwaltung. Ehepaar Wilkening hatte über Jahre schon in ihrer früheren Stadt mit dem dortigen Bürgermeister und der Stadtverwaltung solche Valentinsabende durchgeführt. Auch hier wurde der Abend nun von wunderbarer klassischer Musik umrahmt.

Einige Ehepaare, die alles mit vorbereiteten, trugen romantische Texte und Zitate zum Thema Partnerschaft und Beziehung vor. Natürlich nahm das festliche Essen einen besonderen Raum an diesem Abend ein, hier ein Dank an die Gaststättenleitung. Der Genuss war mit zu spüren beim fröhlichen Austausch an den Tischen. Beim kurzen Impulsthema zu „Kommunikation“ wurde viel gelacht, wir entdeckten die Unterschiede von Mann und Frau bei uns wieder. Auch gab es dann die Möglichkeit, sich als Paar zu unterhalten über Fragen wie „Was war in den vergangenen Wochen unsere beste Zeit?“ oder „Was ist die ödeste Pflicht, die ich im Alltag habe?“ oder „Das schätze ich an dir sehr…“.

Die meisten Paare blieben nach offiziellem Programmschluss noch lange sitzen und hatten viel auszutauschen. Es gab übrigens jede Menge positive Rückmeldungen und den Wunsch, diesen besonderen Abend für die Stadt auch im nächsten Jahr wieder anzubieten.

Dem Wunsch wollen wir als Vorbereitungsteam gerne nachkommen. Auf Sie und weitere interessierte Paare freuen wir uns im nächsten Jahr, wenn es wieder die Einladungen gibt, dann zum: „2. Oelsnitzer Valentinsabend“.

Shalom Eure Fritz und Sibylle Wilkening

(Dieser Bericht erscheint im April im Oelsnitzer Volksboten.)