Mütter und Töchter im Aufwind

Mü-Tö-2Es war schön mitzuerleben, wie die Beziehung zwischen Müttern und ihren Töchtern weiter aufblühte und sich vertiefte.  Unser  Thema: „Herausforderungen annehmen & Entscheidungen treffen“ – wie geschieht das aber in unserem Alltag und was erfahren wir dazu aus dem Leben der Königin Esther? Es gab jeweils eine kreative Vertiefung und immer wieder Fragen zwischendurch, hier konnten sich Mutter und Tochter austauschen. Es war schon zu merken – wir Frauen reden gerne – das tut uns und unserer Seele gut.  Am Samstag Nachmittag wurde Dresden erkundet oder einfach mal gebummelt mit Zeit füreinander bei Eisbecher und Kaffee.

Mü-Tö-MandyIn der Austauschrunde hörten wir von viel Dankbarkeit über diese Möglichkeit der Begegnung als Mutter und Tochter. Neues und intensiveres Kennenlernen war möglich und auch gewollt. Viel Ermutigung gab es, dass wir mit diesem Konzept weitermachen. So sind wir gespannt, wenn es in zwei Jahren wieder heißt „Mütter und Töchter im Aufwind“.

Shalom, Sibylle Wilkening mit Mandy Spinnler

Über Sibylle + Fritz Wilkening

Wir sind seit September 2005 beim CVJM Sachsen als Referenten für Ehe- und Familienarbeit angestellt, wohnen in Oelsnitz/Erzg. und genießen hier auch das schöne Erzgebirge. Es ist immer mehr zu spüren, dass Ehe- und Familienarbeit wichtig und gefragt ist, auch hier in Sachsen. Wir freuen uns auf Interessierte und Verbündete dafür und laden Euch herzlich zu den verschiedenen Angeboten, Freizeiten, Ehewochenenden etc. ein. Natürlich warten wir auch auf Einladung in Eure Vereine um von Euch zu hören und Dinge gemeinsam zu entwickeln. Wir selbst sind leicht zu begeistern von Bergen, wandern, lesen, werkeln, kurzum, gemeinsame Unternehmungen tun uns gut. Ihr seid herzlich eingeladen zu Kaffee oder Tee und nettem Austausch zum weiteren Kennenlernen.

Kommentare sind geschlossen.