Mit dem Partybus durch Sachsen

Sankt Afra Meißen

CVJM Coswig

Eine letzte Reise durfte unser in die Jahre gekommene CVJM-Bus zur Projekt-Tour offene Arbeit mit uns erleben. Elf Sachsen aus der offenen Kinder- und Jugendarbeit bewegten sich von Dresden nach Coswig nach Heidenau nach Meißen nach Görlitz nach Rothenburg nach Löbau und dann wieder zurück nach Dresden. Vom CVJM über Diakonie, CJD und Kirchgemeinde waren viele sehenswerte und inspirierende Projekte dabei. Görlitz ist natürlich immer eine Reise wert und auch bei Nacht wirklich schick.

Abendausklang in Görlitz

Sankt Afra Meißen

Viel haben wir gesehen, fotografiert, heiß diskutiert, lecker gegessen, gelacht, gesungen und geblödelt, reflektiert, Gemeinschaft genossen, voneinander gelernt, sich ausgetauscht und miteinander unterwegs gewesen.

Es war wieder eine richtig gute Zeit und wir freuen uns auf das nächste Jahr, dann aber leider ohne unseren schönen CVJM-Bus.

Über Lydia Schädlich

Als Referentin im CVJM Sachsen bin ich vor allem für die Bereiche FSJ und Jugendsozialarbeit unterwegs. Junge Menschen auf einem sehr prägenden Stück Lebensweg zu begleiten, zu beraten, sie zu fördern und herauszufordern, ist mein Herzensanliegen für diese Arbeit. Mir ist es wichtig, Menschen als ganzheitliche Geschöpfe Gottes zu sehen, ihnen in ihrer aktuellen Lebenssituation zu begegnen, ihre Ressourcen und Begabungen zu erkennen und zu fördern. In der Jugendsozialarbeit möchte ich Haupt- und Ehrenamtliche in dieser Arbeit unterstützen und ein offenes Ohr für ihre Anliegen haben. Ich freue mich, dass wir als Christen im CVJM gemeinsam unterwegs sind, um in dieser Welt an verschiedenen Stellen Licht zu sein.

Kommentare sind geschlossen.