Mit dem CVJM hoch hinauf zum Tag der Sachsen

Kletterwand zum Tag der Sachsen in LimbachAktion zum Tag der Sachsen am CVJM-StandMit dem CVJM Strobel-Mühle fast aufs Kirchendach steigen…

… konnten die Besucher des 25. Tag der Sachsen in Limbach-Oberfrohna. Gemeinsam mit FCJA-CVJM Limbach-Oberfrohna und dem CVJM Sachsen waren die „Strobelmüller“ vom 2.-4.9.2016 auf der Kirchenmeile an der Stadtkirche Limbach vertreten. Die 9 m hohe Kletterwand war sicher der Hauptanziehungspunkt des gemeinsamen Standes, auch wenn sich Kleine (und manchmal auch Größere) für das Entenangeln oder auch einen guten Kaffeeschwatz mit Keksen und Süßigkeiten interessierten.

Besonders der nahezu unglaubliche 35m-Flug eines Skodas in das Dach der Kirche (am 25.1.2009), den man im Nachhinein von unten (oder aus der luftigen Höhe der Kletterwand) bestaunen konnte, gab immer wieder Anlass zu Gesprächen über die kleinen und großen Wunder Gottes. Gerade, weil aus menschlichem Ermessen bei einem solchen Unfall keine Überlebenschance besteht, kommen wir ins Nachdenken über die Größe Gottes und seine bewahrenden Hände. Daher hatte sich die Kirchenmeile auch den Slogan „Ich flieg auf Kirche“ ausgewählt und sich in das bunte Programm des Festwochenendes eingebracht.

Festumzug zum Tag der Sachsen in LimbachHöhepunkt des Festes ist alljährlich der Festumzug am Sonntagnachmittag. Gegenüber der MDR-Kamera platziert, bildete die CVJM-Kletterwand einen sicher wirkungsvollen Hintergrund, auch wenn aufgrund teilweisen Regens nicht geklettert werden konnte (das Video des Festumzuges wird demnächst auf der Homepage des MDR veröffentlicht). Dankbar über die gelungenen Tage mit wertvollen Begegnungen, Erlebnissen und Gesprächen konnte am Sonntagabend wieder abgebaut werden. Und schon jetzt freuen wir uns auf den Tag der Sachsen 2017 in Löbau, wo der CVJM sicher wieder vertreten sein wird.

 

 

Kommentare sind geschlossen.