Klaus Martin Janßen heimgegangen

Wir haben einen Gott, der hilft, und glauben an eine Macht, die vom Tod errettet. Psalm 68,21

Am 25. Januar 2017 ist unser lieber Bruder und Weggefährte, der langjährige Referent für Freiwilligendienste im CVJM Deutschland Klaus Martin Janßen, nach schwerer Krankheit im Alter von 66 Jahren von unserem Herrn heimgerufen worden. Klaus Martin hat den CVJM Sachsen in der Aufbauphase der Freiwilligendienste stark unterstützt und danach in vielen gemeinsamen Seminaren die in den sächsischen FSJ-Einsatzstellen tätigen Freiwilligen intensiv begleitet und geprägt. Dafür sind wir ihm sehr dankbar. Unsere Verbundenheit gilt jetzt ganz besonders seiner Familie, die ihren lieben Vater und Ehemann schmerzlich vermisst.

Weitere Informationen, auch zur Beerdigung von Klaus Martin Janßen, die am Freitag, den 3.2.2017 stattfinden wird, sind unter http://www.cvjm-blog.de/2017/01/27/der-cvjm-deutschland-trauert-um-klaus-martin-janssen/ nachzulesen.

Kommentare sind geschlossen.