Gebetstag 2018 – Betend in das neue Jahr starten

Seit einigen Jahren ist es zu einer wertvollen Tradition im CVJM Sachsen geworden, dass das CVJM-Schiff am ersten Samstag eines neuen Jahres beim Gebetstag zum Treffpunkt für die sächsische CVJM-Arbeit wird. So hatten sich auch am 6.1.2018 Vertreter aus 11 Mitgliedsvereinen auf den Weg nach Dresden gemacht, um gemeinsam mit Ehren- und Hauptamtlichen des Landesverbandes betend in das neue Jahr zu starten.

In diesem Jahr besonders war der Start gemeinsam mit fast 30 TEN SINGern, die zeitgleich das TEN SING-Sachsenseminar dieses Jahres vorzubereiten hatten und das CVM-Schiff als Tagungsort dafür ausgewählt hatten. Mit kräftigem Lobpreis und Impulsen zur neuen Jahreslosung begann daher der Tag in großer Runde.

 

Danach war der Gebetstag in Abschnitte aufgeteilt: einer persönlichen Dank- und Fürbittzeit, dem Gebet für die Anliegen der Mitgliedsvereine und einer Gebetszeit für die Arbeit auf Landesebene.

Voller Dankbarkeit und an Leib und Seele gestärkt durften am Nachmittag alle wieder in ihre Heimat-CVJM zurückkehren und sicher so manchen Impuls für den CVJM-Alltag 2018 mitnehmen.

Unser besonderer Dank gilt dem Team des CVJM-Schiffes, das beide Gruppen liebevoll betreut und mit leckerem Essen versorgt hat.

Kommentare sind geschlossen.