Betend ins neue Jahr gestartet

G-Tag im Jugendhaus ChilliBereits seit einigen Jahren ist der G-Tag (natürlich neben der Silvesterfreizeit) die erste Veranstaltung des neuen Jahres im CVJM Sachsen. G-Tag steht dabei besonders für Gebet, Gemeinschaft und geistliche Impulse. Am Samstag, den 7.1.2017 konnten wir dies erneut erleben und einen ermutigenden Tag miteinander gestalten. Da unser CVJM-Jugendschiff immer noch in der Werft auf seine Verschleppung wartet, waren wir sehr dankbar, dass wir im Jugendhaus Chilli des CVJM Dresden „Unterschlupf“ finden konnten. Herzlichen Dank, liebe Dresdner, für eure Gastfreundschaft!

 

Abstecher zum CVJM-Jugendschiff

G-Tag, Abstecher zum CVJM-JugendschiffMit einem Lob- und Anbetungsteil sowie einer Andacht unseres leitenden Referenten Matthias Kaden durften wir in diesen Tag starten. Nach einem Mittagsimbiss machten wir einen kleinen Spaziergang zur nahe gelegenen Schiffswerft. Direkt auf unserem CVJM-Jugendschiff  baten wir unseren Herrn um die Möglichkeit zur baldigen Verschleppung des Schiffes. Er allein weiß, warum uns die Last des geduldigen Wartens seit September vergangenen Jahres auferlegt ist. Wir wollen aber nicht mutlos werden und ihm beständig mit der Bitte um eine Lösung unseres gegenwärtigen Problems „in den Ohren liegen“.

 

Für die CVJM-Vereine in Sachsen

Durch die kalte Winterluft erfrischt haben wir uns nach der Rückkehr aus der Werft den Gebetsanliegen der Vereine des CVJM Sachsen zugewandt. Im Austausch mit den anwesenden Teilnehmern konnten wir an den Freuden und Herausforderungen des Dienstes vor Ort teilnehmen. Danach wurden  die Anliegen betend unserem Herrn vorgetragen.

G-Tag DekorationGemeinsam unterwegs

Zurückblickend auf den gesamten G-Tag lässt sich dieser mit den auf dem Foto erfassten Hyazinthen passend beschreiben. Der Blick auf die noch grünen Spitzen der Zwiebeln lässt uns erahnen, welchen Duft und welche Farbe der Blüten wir bald genießen dürfen. Ebenso liegt die Pracht und Fülle in der Arbeit für und mit jungen Menschen in Sachsen im neuen Jahr  noch vor uns. Und wir müssen uns noch ein wenig gedulden, bis sie vollständig zur Entfaltung kommt. Wir sind dankbar, dass wir auf diesem Weg in das neue Jahr gemeinsam unterwegs sein können und sind am G-Tag zuversichtlich miteinander gestartet.

Kommentare sind geschlossen.