Fang an!

CVJM-Magazin 3-2017 zum Thema FANG AN!Fang an – überwinde die eigene Trägheit

„Nun fang doch endlich an!“ – so höre ich noch meine Mutter reden, wenn es um die kleinen alltäglichen Aufgaben z.B. im elterlichen Haushalt ging. Wie gern habe ich sie vor mir hergeschoben. Der Besuch bei Freunden war natürlich wichtiger als die Hilfe beim Gras-mähen, Hof-kehren oder Holz-hacken. Manches hatte sich dann auch von selbst erledigt, oder besser gesagt – die Arbeiten wurden von anderen übernommen. Das hinterließ allerdings immer ein ungutes Gefühl im Magen. Doch ich wollte meinen Tag selbst einteilen und nicht „fremdbestimmt“ Arbeiten ausführen, zu denen ich keine Lust hatte.

All das ist lange her und wurde von der Lebensphase abgelöst, wo ich diesen Satz nicht selten an unsere Kinder gerichtet habe. Natürlich hatte ich dann mit den selben Reaktionen zu kämpfen wie meine Eltern früher. Das Leben ist ein Bumerang 😉 Aber auch diese Phase ist inzwischen überstanden. Was geblieben ist, ist die eigene Trägheit, Dinge endlich anzufassen, die ich nicht gern tue. Da kann es schon mal Monate dauern, bis ich mich dazu durchringe, ein Zimmer vorzurichten, die Steuererklärung zu machen oder ähnliches. Doch andererseits – wenn ich einmal in Bewegung bin, dann macht es durchaus auch Spaß. Ich sehe Erfolge meiner Arbeit und freue mich daran. Während der Arbeit kommen mir neue Gedanken, wie ich etwas verbessern oder verändern könnte. Und wenn ich gemeinsam mit anderen irgendwo Hand anlege, macht Arbeiten sowieso viel mehr Freude.

Aufbruch und Umbruch im CVJM

Das aktuelle CVJM-Magazin hat das Anfangen und Veränderungen zum Thema. So ganz „nebenbei“ hat sich auch das Layout verändert. Es ist luftiger und klarer geworden. Inhaltlich dreht es sich im allgemeinen Teil vorwiegend um Anfänge und Veränderungsprozesse im Glauben und im CVJM. Dabei ist es schon spannend zu lesen, wie ein BILD-Journalist anfängt zu glauben. Oder du kannst erfahren, wie im CVJM Bayern die Segel gesetzt werden, um zu neuen Ufern aufzubrechen. Vom CVJM Bremen wird berichtet, wie er sich den neuen Herausforderungen stellt und wir lesen vom frischgebackenen Generalsekretär Hansjörg Kopp des CVJM Deutschland. Im Ostwerk ist ein CVJM-Musical gestartet, in Sachsen hat sich ein neuer Verein gegründet und zwei Vereine in Plauen machen seit kurzem gemeinsame Sache. TEN SING hatte eine großartige Konzertnacht in Chemnitz und … Ach lies doch am besten selbst, was in den letzten Monaten im CVJM alles geschah. Klick einfach hier!

Über uns Thomas Richter

geboren 1960 mitten in Sachsen, verheiratet mit der besten Ehefrau der Welt, vier erwachsene Kinder. Seit 1990 bin ich im CVJM Sachsen für Technik und Layout zuständig. Mein Arbeitsgebiet verändert sich ständig, dadurch wird es nicht langweilig :-) Die Möglichkeiten des Internets für unseren lebendigen Gott zu nutzen, macht mir besonders Freude.

Kommentare sind geschlossen