„Ein Tag für uns Zwei“

Unter diesem Motto lud die Landeskirchliche Gemeinschaft Plauen für den 03.11.18 zum Ehetag ein. Es haben sich junge und auch ältere Ehepaare für diesen Tag entschieden.

Die Referate wurden mit allen Impulsen jeweils gut aufgenommen und dann haben die Paare auch die Zeiten zu Zweit sehr rege zum persönlichen Austausch für sich genutzt.
Zum Abschluss des ganzen Tages sollten die Ehepartner dann füreinander beten. Hier waren die Auswirkungen der Themen echt zu spüren, es gab Tränen der Rührung, Freude, Umarmungen und Küsse. Aus der Feedbackrunde noch einige Stimmen:

  • Es war schön als Paar mal intensiver Zeit zum Austausch zu haben, dies ist oft wegen der Kinder so nicht möglich.
  • Die Themen waren gut und ansprechend, es wäre sinnvol,l so ein Angebot jährlich zu haben.
  • Das Thema Intimität ist ja sonst eher tabu, schön, dass ihr darüber geredet habt, das war sehr wichtig.
  • Es war gut, dass wir gekommen sind und wäre auch gut für andere ältere Ehepaare gewesen.
  • Das Thema „Die fünf Sprachen der Liebe“ war wichtig für mich, um meinen Partner besser zu verstehen und es auch umzusetzen.

Es ist schön, wenn Gemeinden und Gemeinschaften die Sicht haben, in ihre Ehen und Familien zu investieren. Den Ehepaaren hat es sichtlich gut getan, sie haben uns mit Dank verabschiedet.

Shalom Sibylle und Fritz