Begeisterndes Nachtreffen zum Ehe- und Familientraining 2015/2016

Wir haben es wirklich genossen, nach einem guten halben Jahr konnten wir uns als Ehepaare wiedersehen. Es gab großes Hallo, es wurde viel erzählt, nachgefragt und ausgetauscht. Die drei dazugewonnenen Babys haben wir bestaunt und uns wieder an der Gemeinschaft gefreut. Schön zu hören, wie so mancher sein Wissen und seine Erfahrung durch das EFT mit anderen bewusst geteilt hat, sei es mit Nachbarn oder in der Gemeinde. Toll ist, dass ein Ehepaar sich entschieden hat, eine Ehetrainerlizenz für junge Paare zu absolvieren, um solche zu begleiten. Es gibt Überlegungen, ein EFT in einer anderen Region zu veranstalten.

Deutlich wurde allerdings auch: „…wir sind so schnell wieder im Trott gelandet“ oder „…unsere Ehen sind im Kampf, wir wollen Zeit für uns investieren“. Neben dem Austausch und einem schönem Bilderrückblick haben wir uns auch geistlich und körperlich gestärkt. Natürlich gab es auch Anregung etwa zur Durchführung von  Eheabenden oder eines Candle-light-dinners.

Nach der Zeit in den bestehenden Kleingruppen mit Austausch und Gebet füreinander war der Nachmittag leider schon zu Ende. Wir freuen uns, dass Gott diese Ehen gestärkt hat und bleiben weiter dran am Gebet füreinander.

Shalom Eure Sibylle und Fritz