5. Valentinsabend in Brand-Erbisdorf zu „Liebe und Alltag“

Eingeladen hatte der CVJM Sachsen mit einem Vorbereitungskreis aus Ehepaaren der Gemeinden vor Ort, zusammen mit dem Stadtverein und der Abteilung Kultur der Stadtverwaltung Brand-Erbisdorf. Obwohl wir ja seit Ende Oktober nicht mehr vor Ort wohnen, hat das bisherige Vorbereitungsteam alles toll ausgerichtet. Wir sollten aber das Thema halten, diesmal „Liebe & Alltag“. Was erleben wir mehr in unseren Ehen, mehr Liebe oder mehr Alltag, so die kleine Einstiegsfrage beim Thema an die Ehepaare.

Sketsch – das fehlende Brötchen…

Mit fast 40 Personen war der Raum im Gästehaus Zuger Str. gut gefüllt, alle Tische waren romantisch eingedeckt, die Paare kamen festlich gekleidet und man spürte die Vorfreude auf den Abend. Die Begrüßungsrose, gesponsert vom Blumenladen vor Ort, wurde von den Frauen gerne angenommen und das Programm begann. Wir genossen die Klassische Musik und die wertvollen Liedbeiträge, der Sektempfang durfte natürlich nicht fehlen. Auch in diesem Jahr wurde er vom Oberbürgermeister gesponsert, obwohl er selbst verhindert war. Die romantischen Texte stimmten unsere Herzen ein und der Sketsch zeigte uns deutlich, wie es in unserem Ehealltag so manchmal aussieht. Das Thema „Liebe & Alltag“ regte zum Nachdenken an über Treue, Vergebung und praktische Taten der Liebe.

Wir haben uns in so manchem wiedererkannt, konnten lachen, wurden romantisch und sind in unserer Ehebeziehung gestärkt worden. Es gab positive Rückmeldungen und Dankbarkeit über den Abend. Demzufolge wurde schon der Termin für 2018 angedacht. Wir selbst sind sehr dankbar in diesem Dienst zu sein und dass das Anliegen für Ehepaare der Stadt, dort nun auch ohne uns weiter lebendig bleibt.                     Shalom  Eure Sibylle und Fritz Wilkening

Über Sibylle + Fritz Wilkening

Wir sind seit September 2005 beim CVJM Sachsen als Referenten für Ehe- und Familienarbeit angestellt, wohnen in Oelsnitz/Erzg. und genießen hier auch das schöne Erzgebirge. Es ist immer mehr zu spüren, dass Ehe- und Familienarbeit wichtig und gefragt ist, auch hier in Sachsen. Wir freuen uns auf Interessierte und Verbündete dafür und laden Euch herzlich zu den verschiedenen Angeboten, Freizeiten, Ehewochenenden etc. ein. Natürlich warten wir auch auf Einladung in Eure Vereine um von Euch zu hören und Dinge gemeinsam zu entwickeln. Wir selbst sind leicht zu begeistern von Bergen, wandern, lesen, werkeln, kurzum, gemeinsame Unternehmungen tun uns gut. Ihr seid herzlich eingeladen zu Kaffee oder Tee und nettem Austausch zum weiteren Kennenlernen.

Kommentare sind geschlossen.